Navina Neverla

Navina - geb. 1984, Nomadin mit internationalen Wurzeln - arbeitet als freiberufliche Künstlerin an der Schnittstelle zwischen dem bewegten Bild und dem bewegten Körper.

Ihre Arbeit wurde national und international auf zahlreichen Kunst-Kontexten, Tanzplattformen und Filmfestivals seit 2007 präsentiert, unter Anderem auf Kampnagel Hamburg, K3 Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg, DanceKiosk Festival, Gängeviertel Hamburg, AmbulArt Mexico, Künstlerhaus Vorwerkstift Hamburg, GoEast Filmfestival Wiesbaden, Rencontres Henri Langlois Frankreich, Isap Open Cinema Sankt Petersburg und Arsenals Latvia und site-specific London, UK.

In 2012 erhielt Navina eine Residenz im Fleetstreet Theater Hamburg. Als Performerin hat Navina unter Anderem mit Bojana Cvejic und Christine de Smedt im Rahmen des Performance Rooms in Spatial Confessions in der Tate Modern London, Vania Rovisco im Attic The Wall sowie im Knight Night Zé dos Bois Lissabon, God’ Entertainment Vienna’s Next Top Artist im Brut Wien sowie mit Isabelle Schad in Hinter den Gärten Tanzinitiative Hamburg gearbeitet.

Navina hat 2015 ihren Master in Creative Practice: The Dance Professional Practice Pathway am Trinity Laban / Independent Dance erfolgreich abgeschlossen.


Empfehlen: