Probebühne im Gängeviertel e.V.

Die Probebühne im Gängeviertel e.V. existiert seit 2010 als ein selbstorganisierter Proberaum für Theater und Performance.

Er bietet Gruppen und Einzelkünstler_innen vor allem für Intensivproben im Block kostengünstige, professionelle und zentral gelegene Probemöglichkeiten. Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die sich (mittlerweile) außerhalb von Theater- und Ausbildungsinstitutionen bewegen. Darüber hinaus versteht sich die Probebühne als gemeinschaftlicher Möglichkeitsraum für Gedanken, Experimente und Begegnungen, die andernorts in Hamburg nicht stattfinden können.

Die seit 2010 in der Probebühne entstandenen Produktionen wurden u.a. im Gängeviertel, in freien Theatern (wie Lichthof, Sprechwerk und Kampnagel), bei Hamburger Off-Festivals oder in Stadttheatern (Deutsches Schauspielhaus, Thalia Theater) präsentiert.

Neben der administrativen und (kultur)politischen Arbeit rund um den Proberaum und das Gängeviertel laden die Mitglieder des seit 2013 bestehenden Vereins Probebühne im Gängeviertel e.V. mehrmals im Jahr zum sog. "Sonntagssalon" ein:
ein interdisziplinärer, offener Abend, wo kurze künstlerische, politische oder wissenschaftliche Positionen zu einem Thema aufeinanderprallen.

Mitgliedschaft: 5€/Monat (Vergünstigte Nutzung des Proberaums für Mitglieder) Fördermitglieder ab 10€/Monat


Empfehlen: