Kunst-, Kultur- und Musikschaffende aller Fachrichtungen können sich vom 1. Februar bis zum 15. März 2018 für ein Arbeitsstipendium im Förderprogramm „Unseren Künsten“ der...
Der Bewerbungszeitraum für Residenzen in 2019 ist vom 15.12.2017 bis zum 01.03.2018. Ausgeschrieben werden sechs Forschungsresidenzen für 2019 in Niedersachsen und NRW und Hessen. Residenztheater sind das theater wrede +, Oldenburg (Nds.), Theaterlabor Bielefeld, Theater im Ballsaal Bonn, Freies Werkstatt Theater Köln (NRW) und das German Stage Service Marburg (He).
Das Goethe-Institut China führt im Jahr 2018 in Zusammenarbeit mit dem IFP (Institute for provocation) und I: Project Space ein Residenzprogramm im Bereich Darstellende Kunst durch.  Im Rahmen des dreimonatigen Residenzprogramms haben Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland die Möglichkeit, an eigenen, chinabezogenen Projekten zu arbeiten, neue künstlerische Impulse aufzunehmen und Kontakte mit chinesischen Kunst- und Kulturschaffenden zu knüpfen.
Das Gängeviertel vergibt mehrmals im Jahr eine Residenz für die Dauer von drei Monaten. Eingeladen sind Künstler_innen, Wissenschaftler_innen sowie Menschen, die Lust haben ihrem Forschungsbereich im Kontext des Gängeviertels nachzugehen. Interessante Fragen, Methoden sowie experimentelle Neugier sind uns ebenso wichtig wie ein Bezug zum Gängeviertel oder ihm nahestehende Themenfelder.Für die Dauer des Aufenthalts werden der Arbeitsraum/ das Atelier und die Wohnmöglichkeit mietfrei vergeben.