23 Anträge haben uns für die neue Wiederaufnahme- und Gastspielförderung erreicht! Das erste Schöffengremium - bestehend aus Verena Brakonier, Kai Fischer und Gero Vierhuff – hat...
Auf der Mitgliederversammlung wurden die Mitglieder des Schöffengremiums für die erste Antragsfrist der neuen Wiederaufnahme und Gastspielförderung gelost. Das Schöffen-Gremium besteht aus: Verena Brakonier, Kai Fischer und Gero Vierhuff.
Das Netzwerkbüro steckt mitten in der Planung für ein sinnvolles Weiterbildungs- und Beratungsangebot für die Akteur*innen der Szene. Damit wir zielgenau dahin planen, wo Ihr Bedürfnisse und Wünsche habt, bitten wir Euch uns ein paar Fragen zu beantworten. – Schenkt uns ein paar Minuten Eurer kostbaren Zeit und nehmt an einer kurzen Online-Befragung teil! Hier geht’s zur Umfrage
Die freie Szene Hamburgs braucht Strukturen, die zu ihr passen – es war eine große Kraftanstrengung, diese auf den Weg zu bringen. Nun, mit der Verdopplung des Etats für die freien darstellenden Künste, können sie gelegt werden: Als Impulsgeber und Dienstleister für die Akteur*innen der freien darstellenden Künste wird das Netzwerkbüro vor allem mehr Sichtbarkeit für die freien darstellenden Künste in Hamburg schaffen, sich um die Vergabe der neuen Gastspiel- und Wiederaufnahmeförderung kümmern, die Vernetzung der Szene untereinander und mit anderen Akteur*innen und Verbänden befördern sowie die Entwicklung einer Proberaumplattform vorantreiben. Am 15. April hat der Senator für Kultur und Medien, Dr. Carsten Brosda, das Netzwerkbüro eröffnet.