Im Kontext der schon 2021 mit tanz.nord begonnen Entwicklung produziert showcase.nord vier kurze Tanzproduktionen.

Probenzeitraum: sechs Wochen für die künstlerische Leitung und vier Wochen mit allen Beteiligten im Zeitraum April/Mai oder September/Oktober 2022.

Aufführungszeitraum: vier Aufführungen im Mai/Juni oder Oktober/November 2022.

Bewerbungsfrist: 06.02.2022

 

Was ist showcase?

Showcase gibt vier Produktionsteams die Chance, in einem kurzen, aber finanzierten Probenprozess eine neue Arbeit zu realisieren.

Finanziert werden der Probenprozess und jeweils vier Aufführungen von vier Covid-19-kompatiblen, technisch unaufwendigen Kurzstücken von max. 30 Min. Länge. Die Probenphase dauert sechs Wochen für die künstlerische Leitung und vier Wochen mit weiteren zwei Beteiligten Idealerweise bringen die sich bewerbenden Künstler*innen eine hohe Anschlussfähigkeit an ein tanzunerfahrenes Publikum mit. Das Stück sollte so konzipiert sein, dass es auf verschiedengroßen Bühnen funktionieren kann (ab 5x5 Meter).

Für wen ist showcase?

Professionelle Tanzschaffende mit Arbeitsschwerpunkt in HH oder SH, die Interesse an der regionalen Vernetzung der beiden Bundesländer sowie an der Vermittlung ihrer Arbeit an ein breites Publikum haben. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt: von Ballett, zeitgenössischem Tanz über Modern und Jazz Dance bis Hip-Hop und Breakdance. Die 3er Teams sollen aus mindestens einer künstlerischen Leitung/Choreograph*in und maximal zwei weiteren Beteiligten (Tänzer:innen, Dramaturg:innen, Musiker:innen, Bühnenbildner:Innen...) bestehen. Ob die Produktion ein Solo, Duett oder Trio wird, ist den Bewerber:innen überlassen.

>> Download Ausschreibung und Bewerbungsformular


Empfehlen: