17.01.2023 // 19.30 // Seminarraum in der Fabrique im Gängeviertel, Valentinskamp 34

Gemeinsam  mit Euch, Matthias Schulze-Kraft und dem Kollektiv XelK wollen wir zum Thema Honoraruntergrenzen ins Gespräch kommen. 

 

Gastgeber unseres Netzwerkformats ist diesmal das Kollektiv XelK. Sie werden uns im Gängeviertel willkommen heißen und ihre Arbeit vorstellen. Matthias Schulze-Kraft ist der künstlerische Leiter des LICHTHOF Theaters und wird die Diskussion außerdem mit seinen Kenntnissen als Vorstandsmitglied des Bundesverbands freie darstellende Künste bereichern. 

Wie immer kümmern wir uns um Getränke, Brot und Butter. Wir freuen uns, wenn Ihr Aufstriche und Kleinigkeiten beisteuert.

Damit wir besser planen können, meldet Euch bitte an unter anmeldung@dfdk.de. Aber auch spontane Gäste sind willkommen!

Und so findet Ihr den Seminarraum in der fabrique: Von der U-Bahn Gänsemarkt / Ausgang Caffamacherreihe aus geht es am Fuck-Yeah-Shop vorbei bis an die Ecke Jupi-Bar. Dort direkt rechts rein, an der Baustellenfassade vorbei, dann ist rechts schon der Weg zur „fabrique“. Dort einfach in das Treppenhaus und ganz nach oben.


Empfehlen: