Gerhard Weber

Der Weg begann mit zwei Ausbildungen zum Tischler und Drechsler. An Wochenenden  Organisation von Kleinkunst und eigenen Kunstaktionen mit der Gruppe „Kontaktfleisch“ in Schwäbisch Gmünd. Studium der Diplom-Medienwissenschaften an der Uni Gh Siegen. Experimentelle Fotografie und erste experimentelle Kurzfilme.

Nach dem Studium, Umzug nach Berlin. Es folgen 13 Jahre als Aufnahmeleiter und Regieassistent bei int. Kino- und Spielfilmproduktionen. Parallel eigene Experimentalfilme, und Kurzfilme mit Kindern als Autor, Produzent und Regisseur. Filmisches Hauptwerk: „Der Atomheinz“. Zwischenzeitliche Weiterbildung zum  Diplom-Eventmanager.

Ende 2015 Umzug nach Hamburg und Fokussierung auf freies Theater. Seither entstand das Theaterstück „Heute, alles anders“ (Skript, Regie) mit einer Selbsthilfegruppe von Krebspatienten und-betroffenen in Zusammenarbeit mit KIBIS-Flensburg. 

Kommende Inszenierungen (Skript, Regie, Produktion):

30.05.2019    „Die Abholung“, Uraufführung am Hamburger Mut! Theater

18.10.2019    „Der fliegende Thomas“, Uraufführung am Hamburger Mut! Theater

Die Theatertexte werden verlegt im Cantus Verlag.


Empfehlen: