Elizabeth Ladron de Guevara

Chilenin, freischaffende Choreographin, Tanzpädagogin und Tänzerin mit einem vielsei?gen, von interna?onalen Erfahrungen geprägten Werdegang. Sie studierte Tanz und Choreographie an der Universidad de Chile am Konservatorium für Tanz im Bereich zeitgenössischer Tanz, am Colegio Nacional de Danza in México und durchlief eine Tanzausbildung an der Contemporary Dance School in Hamburg. Sie hat ein Diplom in Vinyasa Power Yoga und ist lizenzierte Trainerin für Pilates. Als Tänzerin hat sie mit verschiedenen Tanzproduk?onen gearbeitet und als Choreographin ihre Tanzperformances auf interna?onalen Bühnen (Chile, Kolumbien, Uruguay, Brasilien, Argen?nien, México, Deutschland und Schweden) präsen?ert. Seit 2003 ist sie vorwiegend in Hamburg tä?g. 2005 gründete sie ihr aktuelles „Ensemble Danza Urbana“ in Hamburg und gestaltet seither Tanzprojekte in Deutschland und Lateinamerika. Als Tanzdozen?n begann ihre Tä?gkeit 1992 in San?ago de chile und wurde an der Universidad de los Andes sowie der Academia Superior de Artes de Bogotá, Kolumbien und Universidad Autónoma Querétaro, México erweitert. In Hamburg arbeitet sie als Tanzpädagogin in verschiedenen Tanz-Studios und Schulen. Zurzeit absolviert sie das Master-Studium in Tanzpädagogik/Spezialisierung 'Zeitgenössischer Tanz' an der Palucca Hochschule Dresden. 


Empfehlen: