Martin Maecker

Martin Maecker wurde 1980 in Wuppertal geboren.

Nach seinem Schauspielstudium in Salzburg und Graz spielte er u.a. am Jungen Theater Göttingen, am Theater Marburg, am Theater Erlangen, bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall und am Theater an der Glocksee Hannover.

Seit 2013 ist die Basis Hamburg. 

Hier spielte er u. a. auf Kampnagel, bei Klassenzimmertheater e.V., beim Kaltstart-Festival und bei diversen Projekten in der freien Szene.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler hat er diverse eigene Projekte auf die Beine gestellt, auch in Regiefunktion, zuletzt am Theater Erlangen die Stückentwicklungen „Der Zufall schlägt zurück“ und „Macht nichts! Ein Loblied auf den Müßiggang“.

Sein Soloprogramm „DADA heute“ spielt er seit 2006.

Seine Arbeiten treffen sich meistens an der Schnittstelle zwischen Philosophie und Humor.


Empfehlen: