Barbara Schmidt-Rohr

Barbara Schmidt-Rohr studierte Anfang der 80iger Jahre Tanz und Choreografie in Amsterdam und New York, lebt seit 1992 in Hamburg und hat von dort aus in zahlreichen Formaten und Kooperationen als Kuratorin und Dramaturgin gewirkt. In ihren eigenen künstlerischen Arbeiten realisiert sie Bühnenstücke, Installationen und Filme an den Schnittstellen von Choreografie, Szenografie und dem Digitalen, mit wechselnden Ko-AutorInnen und Teams, in denen teilweise auch Kinder gleichberechtigt kollaborieren. Heraus kommen dabei Gebilde, die eine große Nähe zur bildenden Kunst herstellen. Als Dramaturgin arbeitet sie aktuell mit ChoreografInnen aus Hamburg und Berlin: Regina Rossi, Ana-Laura Lozza & Barbara Hang, Dasniya Sommer, Yolanda Morales, Victoria Hauke, Lois Bartel.

 


Empfehlen: