Auch in diesem Jahr hat der DfdK die Jury in einem offenen Brief gebeten, ihre Entscheidungen zu kommentieren. Obwohl die Jurymitglieder die Behörde für Kultur und Medien...
Das HZT Berlin sucht zum 1. April eine/n künstlerische/n Mitarbeiter/in. Aufgabengebiet: Mitarbeit in künstlerischer Projektentwicklung und Lehre, Fachgebiete Tanz, Choreographie und Performance in den HZT-Studiengängen, mit Schwerpunkt im Master-Studiengang „Solo / Dance / Authorship“; Betreuung der Studierenden in ihrer eigenen künstlerischen Forschung; Beteiligung an den organisatorischen Aufgaben der Studiengänge bzw. der HZT-weiten Studienangebote; Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung.
Mittwoch 28. Februar 2018  19-23h Monsuntheater, Hamburg brot + |____| ist eine neue Austausch- und Vernetzungsplattform nicht nur für Mitglieder des DfdK Hamburg. Ein regelmäßiger Treffpunkt für Künstler*innen und Kolleg*innen. Beim gemeinsamen Abendbrot stellen wir euch jedes Mal eine andere Spiel- oder Produktionsstätte der Freien Szene Hamburg mit ihren künstlerischen Leiter*innen vor.
Anmeldeschluss 28.1.2018 Im Zentrum des Zertifikatskurses steht die Regie und dramaturgische Entwicklung szenischer Formate für unterschiedliche Zielgruppen auf Grundlage ästhetischer Forschungsprinzipien. Der Schwerpunkt der Weiterbildung liegt auf der biografisch-dokumentarischen Theaterarbeit, die Elemente wie die eigene Biografie, den persönlichen Blick auf die Welt, Objekte, Musik oder Fotos der Teilnehmenden zum Ausgangspunkt der szenischen Entwicklung macht. Konkret werden Formen des recherchebasierten Arbeitens, der Entwicklung und Improvisation eigener Texte sowie Bewegungsabläufe als mögliche Ansätze zur theaterpädagogischen Arbeit vermittelt.