Die Pilkentafel befindet sich in der Nähe der deutsch-dänischen Grenze im ruhigen Kapitänsviertel von Flensburg. Der Residenzort ist einen Steinwurf vom Hafen und nur fünf...
Das neue Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund startet im Juni mit einer Auftaktveranstaltung im Kunstquartier Bethanien, Berlin. Kommunen, Länder und Bund stärken den Tanz in Deutschland mit rund 10,5 Mio. Euro. Das neue Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund zur Exzellenzförderung im Tanz richtet sich an etablierte Künstler*innen, Ensembles und Produktionsstrukturen mit internationaler Ausstrahlung.
Ab jetzt bis zum 25. Juni 2017 werden Tanzstücke und Performances für das Festival DANCE IN RESPONSE – Performing Communitas, das am 9.-11. November im Kleinen Michel in Hamburg stattfindet, gesucht. Mehr Informationen findet ihr hier und unter www.danceinresponse.de.   
Erste Internationale Fachkonferenz am 17.06.2017, 9.30 Uhr im Altonaer Museum Kunst ist öffentlich Was können Theater und Kunst im öffentlichen Raum zur städtischen Identität beitragen? Welche Voraussetzungen und Fördermodelle müssen dafür geschaffen werden? Erstmals findet ist in diesem Jahr die Internationale STAMP Konferenz statt, zu der am 17. Juni nicht nur Festivalleiter aus Deutschland und Europa, sondern auch interessierte Hamburger ins Altonaer Museum eingeladen sind.