Glitch AG

Die Glitch AG ist ein fünfköpfiges Performancekollektiv bestehend aus Raha Emami Khansari, Eva-Maria Glitsch, Anna Sarah Hubner, Christine Kristmann und Anne Pretzsch. Sie gründeten sich 2016 während ihres gemeinsames Studiums der Performance Studies (M.A.) an der Universität Hamburg. Seitdem arbeiten sie in stets wechselnden Konstellationen im Kontext intermedialer und interdisziplinärer Aufführungskunst mit einer Ästhetik der Störung. An der Schnittstelle von Diskurs und Wahrnehmung werden die traditionellen Grenzen zwischen Bühne und öffentlichem Raum, Realität und Fiktion, Zuschauenden und Angeschauten stets befragt, verschoben und gestört.

Zu ihren größeren Produktionen zählen Zeit? Läuft.Ungeachtet dessenThe Grim Times We Live InUnter Euch und Am Rand der Epidermis, mit dem sie 2018 Teil eines sechswöchigen deutschtschechischen Residenzprogramms waren. Zu sehen waren die Arbeiten u.a. auf Kampnagel Hamburg, am LOFFT – Das Theater in Leipzig, am LICHTHOF Theater Hamburg, beim Brutkasten Festival Hamburg, am Monsun Theater Hamburg, beim Reeperbahn Festival Hamburg, an den Cammerspielen Leipzig, im Divadlo Na Cucky in Olomouc/Tschechien, bei der Blauen Nacht Nürnberg und auf dem Dramatiker*innenfestival in Graz/Österreich.

www.instagram.com/glitchag

www.facebook.com/glitchag


Empfehlen: