Der DfdK legt ein neues Beratungsangebot auf! Kostenlos und niedrigschwellig, individuell und für alle Professionalisierungsstufen! In vom Dachverband – mit der Förderung der...
Bewerbungsfrist: 21. Oktober 2018 / 23hLiebe Hamburger Nachwuchskünstler*innen,We Present ist die Plattform für Vernetzung und Präsentation junger Hamburger Performancekünstler*innen am LICHTHOF Theater Hamburg. Und um eure Nachwuchsperformances in der Spielzeit 2018/19 auf unserer Plattform zu zeigen, starten wir unsere vierte Spielzeit mit einem Open Call.
Bewerbt euch bis einschließlich 17. Oktober 2018. Alle Akteur*innen der Freien Szene sind eingeladen, sich mit ihren in 2017 oder 2018 (Premiere bis Ende Ende der Bewerbungsfrist am 17. Oktober 2018) entstandenen Produktionen zu bewerben, wenn sie mindestens einen der folgenden drei Punkte mit ja beantworten können: > Die Produktion hatte Premiere in Hamburg oder > Das Produktionsteam ist mehrheitlich in Hamburg ansässig oder > Die Produktion wurde durch eine Hamburger Institution gefördert Die fünfte Ausgabe von Hauptsache Frei findet von Samstag, 06. April bis Mittwoch, 10. April 2019 statt. Weitere Infos und die Ausschreibung findet ihr hier.
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) fördert seit September 2016 das Pilotprojekt „Verwertungs- und Exportförderung im Markt für die Darstellenden Künste: Fokus Tanz“, für das der Dachverband Tanz Deutschland (DTD) die Trägerschaft übernommenhat. Ziel des Programms ist die Stärkung der Sichtbarkeit des in Deutschland produzierten Tanzes. Im Vordergrund stehen die Schaffung neuer Kontakte zwischen Tanzensembles und Veranstalter*innen, Kurator*innen und potenziellen Koproduzent*innen. Dies ist verbunden mit Vermittlung eines professionellen Know-hows der Kulturproduzent*innen und künstlerischen Leiter*innen für die Netzwerktätigkeit auf Tanzplattformen und -messen. Der DTD kann den Besuch des IETM Munich Plenary Meeting (01. - 04. November 2018 in München) anteilig fördern. Es werden bis zu 70 % der Kosten bis zu einer Höhe von maximal 450,- Euro pro Ensemble gefördert. Bewerbungen sind ab sofort und bis zum 10. Oktober 2018 möglich.