Als Impulsgeber und Dienstleister für die Akteur*innen der freien darstellenden Künste wird das Netzwerkbüro vor allem mehr Sichtbarkeit für die freien darstellenden Künste in Hamburg schaffen, sich um die Vergabe der Gastspiel- und Wiederaufnahmeförderung kümmern, die Vernetzung der Szene untereinander und mit anderen Akteur*innen und Verbänden befördern, ein Weiterbildungs- und Beratungsangebot schaffen sowie die Entwicklung einer Proberaumplattform vorantreiben.

Das Netzwerkbüro sind Kaja Jakstat (Geschäftsführung), Natalie Fingerhut (Strategie und Kommunikation), Guy Marsan (Tanzraumförderung und Raumkoordination) und Fanny Roy (Administration und Koordination), Anngret Schultze (Mitarbeit Büro)

Allgemeine Anfragen richtet Ihr bitte an: info@dfdk.de.