Das Netzwerkbüro bietet Weiterbildungs- und Beratungsformate zu verschiedenen Thematiken die Arbeitswelt der freien darstellenden Künste betreffend. Sie richten sich vor allem an Künstler*innen und sind für unterschiedliche (Berufs-)erfahrungsstufen ausgelegt.

Zudem kooperieren wir mit K3 | Tanzplan Hamburg. Für einige Weiterbildungsangebote erhalten Mitglieder des DfdK  eine Ermäßigung von 10 Euro auf den Normalpreis!

Darüber hinaus bietet die Hamburg Kreativ Gesellschaft mit „Butter bei die Fische“ eine wunderbare Vortragsreihe für Einsteiger*nnen in die Freiberuflichkeit.

Solltet Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen zu unserem Weiterbildungsprogramm haben - schreibt uns.

 

Alles, was Du wissen musst.

Zu Themen wie Antragstellungen, Ankommen in Hamburg oder zum Berufseinstieg können Einzelberatungen unkompliziert mit bis zu 1,5 h pro Person bei den Geschäftsführerinnen des Netzwerkbüros wahrgenommen werden. Im Moment führen wir alle Beratungen digital durch. Es steht ein Kontingent von 2 Beratungen pro Woche kostenfrei zur Verfügung, die nach Eingang der Anfrage abgearbeitet werden.
Anmeldung unter anmeldung[at]dfdk.de

 

Workshopreihe

Die Workshopreihe #sowollenwirmiteinanderarbeiten befragt regelmäßig verschiedene Aspekte der Zusammenarbeit in den freien darstellenden Künsten und findet statt in Kooperation mit K3 | Tanzplan Hamburg.

Alle Termine, Neuigkeiten und Anmeldemöglichkeiten findet Ihr hier und in unserem regelmäßigen Newsletter.

 

Beratung für Geförderte

Du bist durch den Fonds Darstellende Künste gefördert? Glückwunsch! Weil es einige Fallstricke bei dieser Förderung und auch bei der Abrechnung gibt, bietet das Netzwerkbüro intensive Beratungen für Geförderte an. Damit gleich am Anfang alles in die richtigen Bahnen läuft und Du Dich beruhigt auf die Kunst konzentrieren kannst. Lies hier mehr zu Einzelberatungen, Gruppenberatungen und Info-Zooms.

Weiterlesen ...

Wissenstransfer auf Augenhöhe

Die überregionale Peer-to-Peer-Akademie bringt Künstler*innen aus Hamburg, Bremen und Niedersachsen zusammen in Arbeit, vernetzt nachhaltig und schafft Möglichkeiten, für einen interdisziplinären Wissenstransfer. Nicht zuletzt stiftet sie neue, überregionale Zusammenarbeiten für Post-Corona-Zeiten sowie neue Synergien zwischen den drei Bundesländern für ein nachhaltiges Touring.

Weiterlesen ...