Als Impulsgeber und Dienstleister für die Akteur:innen der freien darstellenden Künste schafft das Netzwerkbüro vor allem mehr Sichtbarkeit der Szene in der Stadt. Als erste Anlaufstelle beantworten wir unseren Mitgliedern ebenso wie neu ankommenden Künstler:innen und Absolvent:innen Fragen zu Szene und Förderungen. Unser Netzwerkformat „brot_und: Stammtisch“ lädt mehrmals pro Jahr zum Austausch. Workshops zu Themen wie Antragstellung, KSK, Verträge, Pressearbeit oder Produktionsmanagement runden das Weiterbildungsangebot ab. 

Zudem verwaltet das Netzwerkbüro einen Proberaum in der Wartenau, hat die Proberaumplattform raumcloud ins Leben gerufen und verantwortet zudem im Auftrag der Behörde für Kultur und Medien die Vergabe der Gastspiel- und Wiederaufnahmeförderung durch ein Schöffengremium sowie die Strukturen der Tanzraumförderung. 

Das Netzwerkbüro sind Juliane Zellner (Geschäftsführung), Natalie Fingerhut (Strategie und Kommunikation), Antonya Silva (Tanzraumförderung und Raumkoordination) und Fanny Roy (Administration und Koordination) sowie Anngret Schultze (Mitarbeit Büro)

Allgemeine Anfragen richtet Ihr bitte an: info@dfdk.de.

Telefonische Sprechzeiten des Netzwerkbüros: MO 12 – 16 h | DI 10 – 14 h | MI 10 – 14h

Wir sind grundsätzlich gut per E-Mail erreichbar. Freitags ist das Netzwerkbüro nicht besetzt.

 


Empfehlen: