Carolin Eckert ist promovierte Diplompsychologin und Schauspielerin und leitet die Geschäftsstelle der Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland. Ihr Vortrag thematisiert die...
Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern, Förderern und Partnern für die großartige Unterstützung und für ein ereignisreiches Jahr.  2018 wird in die Geschichte des DfdK eingehen, denn letzte Woche hat die Bürgerschaft in Hamburg entschieden, das Fördervolumen für die freien darstellenden Künste von einer Million auf 2 Millionen zu erhöhen. 2019 wird es für uns turbulent WEITER gehen, denn wir werden in neue Pläne und Vorhaben für die Szene eingebunden werden.STAY TUNED und unterstützt gerne unsere Arbeit: Mischt euch ein, bleibt Mitglied des DfdK, oder TRETET EIN - https://dfdk.de/online-mitgliedsantrag.html Wir wünschen frohe Festtage und einen guten Start in 2019!!! Euer Vorstand    
Als Aktive der Kulturlandschaft in Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern auf einem Boden, von dem aus die größten Staatsverbrechen der Menschheitsgeschichte begangen wurden. In diesem Land wurde schon einmal Kunst als entartet diffamiert und Kultur flächendeckend zu Propagandazwecken missbraucht. Millionen Menschen wurden ermordet oder gingen ins Exil, unter ihnen auch viele Künstler*innen. Heute begreifen wir die Kunst und ihre Einrichtungen, die Museen, Theater, Ateliers, Clubs und urbanen Orte, als offene Räume, die Vielen gehören. Unsere Gesellschaft ist eine plurale Versammlung. Viele unterschiedliche Interessen treffen aufeinander und finden sich oft im Dazwischen. Demokratie muss täglich neu verhandelt werden – aber immer unter einer Voraussetzung: Es geht um Alle, um jede*n Einzelne*n als Wesen der vielen Möglichkeiten! 
Die nächste BROT UND___ Ausgabe findet am 22.11.2018 um 19h in der Marzipanfabrik statt. Friesenweg 4, Haus 10,  22763 Hamburg Wir freuen uns auf euch!!